Rotwein-Kirsch-Kuchen

Inspiriert durch meinen Besuch bei der Weinverkostung Wine Affairs, meinem Wochenendtrip nach Znojmo (Znaim) und meiner Vorliebe für roten Wein habe ich in meiner Küche wieder gezaubert.

Vergangenen Mittwoch durfte ich mich durch die edlen Tropfen von insgesamt etwa 26 WinzerInnen kosten, da ich tatsächlich einmal etwas gewonnen habe und zwar zwei Karten für die Wine Affairs im Hilton – Danke an dieser Stelle noch einmal an die WIENERIN.

Offen gestanden, so gerne wir Wein trinken, haben wir nicht an jedem Stand ein Gläschen genossen, schließlich musste am nächsten Tag wieder brav gearbeitet werden. Außerdem waren die WeinbäuerInnen äußerst großzügig mit ihren Kostproben und gegen Ende hatten wir dann auch einen netten Damenspitz.

Schon da kam mir die Idee nicht nur während des Backens ein Glas Wein zu kippen, sondern auch etwas davon ins Rezept zu mischen. Als ich dann dieses Wochenende im Zuge eines Freundinnenwochenendes auch noch in einem Weingut nächtigte, stand fest – da kommt eine Flasche mit.

Mit einem guten Zweigelt im Gepäck machte ich mich also wieder auf die Heimreise und natürlich hinter meinen Herd um gleich loszulegen.

Das Rezept ist definitiv für WeinliebhaberInnen gedacht, die es nicht ganz so süß mögen. Viel Spaß also beim Nachbacken!  😉


ROTWEIN KIRSCHKUCHENZUTATEN:

Für den Boden:

360 g Dinkelfeinmehl

160 g Pflanzliche Margarine

160 g Rohrohrzucker

1 TL Backpulver

1/2 TL Vanille

1 Prise Salz

Für die Füllung:

750 ml Rotwein (Zweigelt)

1 Glas Kirschenkompott

4 EL Maisstärke

4 EL Kakaopulver

300 g Staubzucker


ZUBEREITUNG:

  1. Den Ofen auf etwa 180 Grad Umluft aufheizen.
  2. Alle Zutaten für den Boden miteinander vermischen und zu einer homogenen Masse kneten.
  3. Eine Springform mit Backpapier auslegen und mit Margarine einfetten.
  4. Die Bodenmasse in die Springform geben, gleichmäßig verteilen und einen etwa 2 cm hohen Rand formen.
  5. Den Boden nun bei 180 Grad Umluft etwa 15 Minuten blindbacken bis er goldgelb ist.
  6. Vom Rotwein ein Glas abzweigen und trinken. SCHERZ! Die Maisstärke einrühren.
  7. Den Rotwein bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und den Alkohol etwas verdampfen lassen.
  8. Staubzucker & Kakao hinzufügen und das Maisstärkegemisch einrühren.
  9. Das Kirschenkompott gut abtropfen und zur Rotweinmasse hinzufügen.
  10. Die Masse ein paar Minuten aufkochen und dann erkalten lassen.
  11. Nachdem alles abgekühlt ist, den Kuchenboden mit der Rotweinmasse befüllen.
  12. Servieren & genießen.

ROTWEIN KIRSCH KUCHEN

2 Comments

  • cookies&style 1. Dezember 2015 at 19:45

    es sieht wieder unglaublich gut aus, was du da gezaubert hast. ich freue mich schon auf noch viel viel mehr backrezepte von dir (und kostproben btw) hehe

    :-*

    Reply
    • Annie 1. Dezember 2015 at 20:11

      <3 LIEBSTES <3

      Reply

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen