Zimtkipferl

Die einen lieben sie, die anderen hassen sie – die Weihnachtszeit ist eindeutig angebrochen!

Da ich jede Gelegenheit, die zum Backen einlädt, gerne nutze, gehöre ich wohl zu jenen, die diese Zeit besonders mögen. So gerne wie ich Kekse esse, backe ich sie nämlich auch!

Die Weihnachtsklassiker kennen wir alle und deshalb habe ich mir kurzer Hand gedacht, ich mache es heute mal ein bisschen anders. So sind aus den altbewährten Vanillekipferl nun Zimtkipferl geworden und sie schmecken äußerst köstlich.

Viel Spaß beim Ausprobieren!


ZIMTKIPFERLZUTATEN:

600 g Dinkelfeinmehl

250 g Mandelmehl

160 g Staubzucker

400 g Pflanzenmargarine

1 Prise Vanille

2 EL Zimt

Etwas Staubzucker und Zimt zum bestäuben


ZUBEREITUNG:

  1. Alle Zutaten mit der Hand zu einer homogenen Masse kneten.
  2. Die Masse etwa eine halbe Stunde abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  3. Nach der Wartezeit den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  4. Nun aus der Masse entweder mit Augenmaß oder mit Hilfe einer Waage gleichmäßige Kugeln formen. (Ich habe brav gewogen und jede Kugel war 10 Gramm schwer)
  5. Die Kugeln rollen und zu Kipferl formen.
  6. Backpapier auf ein Blech auflegen und die Kipferl in ausreichendem Abstand auflegen.
  7. Ab in den Ofen damit und etwa 7 Minuten backen. (Vielleicht das Blech auch wenden, ihr kennt euren Ofen am besten)
  8. Wenn sie goldbraun sind, sind sie fertig und ihr könnt sie aus dem Ofen holen.
  9. Auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.
  10. Danach mit Staubzucker und etwas Zimt bestäuben – Ab in den Mund damit 🙂

No Comments

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen