Meine liebsten Food Blogs

Sharing is Caring, deshalb stelle ich heute ein paar meiner liebsten Foodblogs ein bisschen vor. Ich habe, geschätzt 2009 angefangen regelmäßig Foodblogs zu lesen und hatte meine Lesezeichenliste voll mit den unterschiedlichsten Seiten. Selten habe ich 1:1 die Rezepte dieser Blogs nachgekocht oder gebacken, viel mehr habe ich mich inspirieren lassen und mit den Zutaten experimentiert. 2012 habe ich zum ersten Mal dann ein veganes Rezept ausprobiert, welches ich bis heute noch fast täglich in Verwendung habe, weil es so gut ankommt. Dass ich diesen Kuchen noch so oft in meinem Leben backen würde, hätte ich mir damals nicht vorstellen können – vielleicht entdeckt ihr ja auch ein Rezept auf einem der folgenden Blogs, das irgendwann mal euer Familiengericht wird. 🙂


Linda Lomelino – Call me Cupcake 

Linda’s Blog verfolge ich schon gefühlte Ewigkeiten. Wenn man ihren Instagram-Account „durchblättert“ fühlt man sich in ihre kuschelige schwedische Heimat versetzt und wer mich kennt, weiß, ich liebe alles was mit Schweden zu tun hat. Mir wurde mal gesagt, es sei komisch das zu behaupten, da es bestimmt auch Dinge gibt, die ich an Schweden nicht mögen würde, ich möchte mir aber weiterhin vorstellen, dass alles an diesem Land einfach toll ist. Jedenfalls lässt es Linda einfach traumhaft aussehen und ich will in allem wohnen, was sie aus dem Backofen holt. Sie ist nicht nur Bloggerin, sondern auch professionelle Fotografin und ja, das sieht man auch. Ich liebe die Stimmung ihrer Bilder und ihren Sinn für Ästhetik. Ihre Rezepte habe ich noch nie nachgemacht, aber sie inspiriert mich mit ihren Arbeiten einfach ganzheitlich.


Catrin Neumayer – Cooking Catrin 

Wenn ihr euch für Foodblogs interessiert, werdet ihr Catrin vermutlich schon mal über den Weg gelaufen seid, zumindest digital. Ihr Blog kann definitiv mit der internationalen „Konkurrenz“ mithalten, ihre Fotos haben sich im Laufe der Jahre unglaublich weiter entwickelt und sind eine wahre Augenfreude. In ihrem eigenen (unfassbar schönen) Kochstudio in Klagenfurt gibt sie Kurse und Workshops, die ich auch gerne einmal besuchen möchte, ich kann definitiv noch viel von ihr lernen. Auch hier muss ich zugeben, dass ich keines der Rezepte je ausprobiert habe, sie sehen aber stets herrlich aus.


Ulrike Atzmüller-Zeilinger – Cookies & Style 

Bevor sich Ulli und ich im echten Leben kennen gelernt haben, waren wir gegenseitig Fans von einander: Ich von ihrem Blog und sie von meinem Essen. Zum Glück haben wir uns dann auch mal im echten Leben kennengelernt und schon des Öfteren gemeinsam Schneebesen und Kochlöffel geschwungen. Ihre Rezepte (Nein, nicht alle) habe ich bereits selbst probiert oder wurde beim Erstellen von ihnen damit schon verköstigt. Sie hat es drauf Speisen mit Twist zu kreieren, die ihnen das gewisse Etwas geben. Nicht nur eine Augen- sondern auch eine wahre Gaumenfreude. Zurzeit setzt sie sich mit dem Thema „Glutenfrei“ auseinander und die Ergebnisse können sich echt sehen lassen. Ich rate also: Unbedingt ihre Rezepte ausprobieren!


Yannic Schon & Susann Probst – Krautkopf

Dieser deutsche Blog ist einfach easy on the eyes, man sieht sofort, dass die beiden professionelle Fotografen sind und einfach ganz genau wissen, was sie da tun. Ich liebe es durch ihren Instagram Account zu scrollen und dabei richtig hungrig zu werden, auch wenn ich gerade gegessen habe. Bis jetzt habe ich noch nicht geschafft ein Rezept von ihnen nach zu kochen, sondern nur mit dem Auge gegessen, es steht aber definitiv auf meiner „Cooking Bucket List“.


Jackie Sobon – Vegan Yack Attack 

Diesen Blog besuche ich, wenn ich mal wieder Lust habe es mit der gesunden Ernährung ernst zu meinen und mir die Inspiration für eben diese fehlt. Auch wenn Jackie vegane Ersatzprodukte verwendet, was ich nie oder sehr sehr sehr selten mache, findet man in ihren Rezepten einfach Gerichte, die aussehen als würden sie Spaß machen und genau so auch schmecken.


Habt ihr auch Blog-Tipps für mich? Wer ist euer/re liebste/r BloggerIn, wer hat eurer Meinung nach die tollsten Rezepte, Bilder oder Ideen? Ich bin schon gespannt!

2 Comments

  • Cookies&Style 18. Februar 2017 at 9:25

    ohhh vielen Dank für die Erwähnung, Fangirl :-p

    Reply
    • Annie 18. Februar 2017 at 13:30

      <3 <3 <3 Fangirl Nr.1 <3 <3 <3

      Reply

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen