Quick & easy: Frühstücks-Charmeur

Gibt man Smoothie im Online-Wörterbuch ein, schlägt es einem Synonyme wie „aalglatter Bursche“, „Lackaffe“ oder eben „Charmeur“ vor, gesundes Getränk aus Obst oder Gemüse wird jedoch nicht vorgeschlagen.

Ich habe mich für den Charmeur entschieden, denn dieses Frühstück schmeichelt sich schon selbst – es kann also nur gut tun!

Wie vermutlich auch einige von euch, habe ich morgens selten Zeit mir lange, oder auch nur kurz ein Frühstück zuzubereiten, deshalb kommt es seit kurzem bei mir immer mal wieder in den Mixer. Und obwohl ich einer dieser Menschen bin, der einfach IMMER Hunger hat, hält mich der Smoothie ein paar Stunden satt und hilft mir durch den Vormittag. Da trotz Zeitmangel das Frühstück nach wie vor die wichtigste, bzw. die größte und reichhaltigste, Mahlzeit sein sollte, kommen natürlich nur die besten Zutaten in den Smoothie.

Das Rezept ist super einfach und wirklich innerhalb von höchstens 5 Minuten zubereitet – da gibt es also keine Ausreden mehr! Abgesehen davon, dass er supergut schmeckt, ist er auch noch gesund und versorgt mich mit Kohlenhydraten und Vitaminen, die ich für den Start in den Tag brauche. Die Angaben im Rezept sind übrigens nur Empfehlungen, da es lediglich inspirieren soll, im Endeffekt ist es einfach eine superköstliche Kombination von Zutaten, die wirklich gut zu einander passen. Wenn ihr also mehr Bock auf Heidelbeeren habt, dann rein damit, das gleiche gilt für alle anderen Zutaten ebenso.

Somit wünsche ich euch einen guten Start in den Tag!

Lasst mich in den Kommentaren wissen: Was bereitet ihr euch zum Frühstück denn immer zu, wenn ihr wenig Zeit habt, aber nicht irgend einen ungesunden Blödsinn essen wollt? 


ZUTATEN:

150 ml Orangensaft

40 g Ananasstücke

4 Esslöffel Haferflocken

150 ml Hafer Drink

40 g Heidelbeeren

1 Banane

1 EL Leinsamen


ZUBEREITUNG:

  1. Orangensaft mit einer halben Banane und den Ananasstücken mixen und in ein Glas füllen.
  2. Haferflocken darauf verteilen.
  3. Haferdrink mit den Heidelbeeren und der anderen Bananenhälfte ebenfalls mixen und in das bereits befüllte Glas füllen.
  4. Leinsamen darüber streuen und genießen. Hab ich doch gesagt: Total schnell, total einfach, total köstlich!

No Comments

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen